Gesprächstherapie

Modul Gesprächstherapie nach Rogers

Die Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers ist eine Therapieform der Humanistischen Psychologie. Sie wird auch Klientenzentrierte Psychotherapie, non-direktive oder Personenzentrierte Psychotherapie genannt.

Der Ansatz von Carl Rogers, dem Begründer dieser Therapie, ist aus der heutigen Psychotherapie und Beratung nicht mehr wegzudenken und stellt die Grundlage fast jeder Psychotherapie dar.

Bei diesem Verfahren stehen nicht die Techniken im Vordergrund, sondern das Klienten-Therapeuten Verhältnis.

Die Fachfortbildung richtet sich an Menschen aus den sozialen Berufsfeldern, wie z.B. Heilpraktiker, Heilprakikeranwärter, Psychologische Berater, Pädagogen, Sozialarbeiter, Ärzte und an alle diejenigen, die eine verbesserte Kommunikation im privaten oder beruflichen Umfeld anstreben.

Infos & Termine & Kosten:
Gesprächspsychotherapie nach Rogers (pdf)

Dauer:
2 Wochenenden (Samstag & Sonntag: 10 – 17 Uhr)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung Gesprächspsychotherapie nach Rogers

Ort:
Caduceus®– Lehrinstitut für Psychotherapie Kiel

Dozent:
Heilpraktiker & Diplom-Pädagoge Gerd Bläß

Anmeldung Infoabende Kontakt


Änderungen durch die Institutsleitung sind jederzeit möglich.